Heute berichte ich Euch über ein ganz besonderes Ereignis.

Es war im letzten Jahr. Ich führte einen Ayurveda-Kochkurs in der Nähe von Offenbach durch. Dort lernte ich dann Barbara Storb vom Rosenschloss  kennen – eine Teilnehmerin.

Im Laufe des Kochkurses wurden dann die Bahnen für eine Zusammenarbeit gelegt.

Der Kochkurs war Ende August. Eine Woche später besuchte ich Barbara Storb und ihren Mann im Rosenschloss in Gundelfingen. Und ganz kurz: Seit 15. Oktober 2014 bin ich nun fest in Gundelfingen.

Es hat also lediglich 6 Wochen gedauert, bis ich hier im Rosenschloss landete und eine Wohnung hier in Gundelfingen bezog.

Seitdem Arbeiten wir zusammen.

Ich konnte meine Ayurvedaschule dem Bildungszentrum Rosenschloss angliedern und betreue die Ayurveda-Abteilung im Rosenschloss.

Es ist spannend, was sich hier entwickelt, denn wir sind ein schönes Ayurveda-Team im Rosenschloss – wir sind 2 Ayurveda-Heilpraktiker und insgesamt 4 „Ayurveda-Massierende“.

Insbesondere führen wir hier die Panchakarma-Kuren durch. Wir Alle halten es für wichtig, dass diese Ayurveda-Kuren hier in Deutschland durchgeführt werden, denn hier können wir ohne Jetlag und ohne komplizierte Klimaverschiebungen sofort effektiv behandeln. Das ist vor allem für Menschen wichtig,  die nicht so viel Zeit haben oder für Ältere und kranke Menschen, denen die Umstellungen vom Klima und Jetlag doch sehr viel abfordern.

Unsere Schwerpunkte sind Regeneration von Stress und Burnout, Stoffwechselerkrankungen und Schmerzbehandlungen.

In der Schule bilde ich weiterhin aus, seit diesem Jahr führen wir aber auch Seminare für interessierte Menschen, denen ihre Entwicklung sehr wichtig ist.

Die Seminare:

Familienstellen, Paarseminar – „7 Geheimnisse der wahren Liebe“, – diese beiden Seminare führe ich mit Elke, einer Coach-Kollegin durch.

Weiter sind es Kochkurse und einen Erfahrungsworkshop „Erkenne Deinen Ayurveda-Typ“.

Dieses letzte Seminar entstand aus den Erfahrungen der Ausbildungen und der Behandlungen in den Kuren. Viele fanden es viel leichter, Ayurveda in ihr Leben zu integrieren, wenn sie es genau fühlen lernten, ihr eigene Vata, Pitta und Kapha und wie es sich anfühlt, wenn ihre Doshas im Ungleichgewicht sind.

Ich führe zwei weitere Blogs.

http://www.ayurveda-ernaehrung.blog.de . Auf diesem habe ich gerade einen Artikel über den segensreichen Einsatz vom Giersch in der Ayurveda-Medizin und in der Ayurveda-Küche geschrieben.

Weiter noch den Blog  http://www.schule-fuer-ayurveda.de/ayurveda-blog Hier habe ich am Sonntag einen Artikel über Borreliose geschrieben und was man mit Ayurveda tun kann.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.